Lange nicht mehr

Die Hauptprogrammierarbeiten am Plugin, das sowohl die Ausgabe der Batchnummern regelt als auch die Eingabe und Pflege der Datenbank, sind mehr oder weniger abgeschlossen.
Die Suche ist eine Freitextsuche. Man wird also einen Landkreis suchen können oder direkt einen Ort oder Bundesland, wie es beliebt.

Aktuell drehen sich die Arbeiten darum, wie man den Nutzern des Internet Explorer 6 weiterhin Zugang zu den Daten ermöglichen kann. Ist ja leider so, das es nicht wenige gibt die nicht updaten/wechseln können. Und da ich diese Gruppe Nutzer nicht ausschließen möchte, wird nach einer Lösung gesucht, die es den IE6 Nutzern ermöglicht auf die alte Art den Index zu durchsuchen. Gleichzeitig soll das ganze aber auch weiterhin über 1 gemeinsame Datenbank laufen.

One Comment

  1. Frank sagt:

    Es wird von allen Seiten vor der Verwendung von IE6 gewarnt, weil er erhebliche Sicherheitslücken hat. Um ein klein wenig zur Netzsicherheit beizutragen, wäre eigentlich konsequent, die Unterstützung veralteter und unsicherer Browser einzustellen. Auf jeder Computerheft-CD sind die aktuellen Browser, an der Download-Bandbreite kann es also bei Keinem scheitern.

    Viele Grüße und Danke für die tolle Arbeit.

Leave a Reply

*